Sonntag, 27. November 2022

MONATSIMPRESSIONEN / OKTOBER 2022 - Teil 4: Prenzlauer Berg

Der Prenzlauer Berg. 

Mein Freund, der ja nicht aus Berlin kommt, war dort noch nie und fragte schon öfters, ob man sich das nicht mal angucken könnte. "Da ist doch aber nix" schob ich die Bitte wiederholt beiseite bis ich endlich nachgab und es fiel mir bei reiflicher Überlegung doch einiges ein, was man an einem Nachmittag schaffen könnte. 

Da wäre ja die Gedenkstätte an der Bernauer Straße... Blöd nur, dass es an dem Tag kalt war und wir in die falsche Richtung liefen und wir daher keine Lust hatten, nochmal umzudrehen, um den Aussichtsturm zu sehen... Ein anderes Mal...

Da wäre ja der Mauerpark... Durst und Hunger ließen uns erstmal dran vorbei laufen und was zum Futtern suchen... Und überhaupt: Zu kalt zum Umdrehen, ihr wisst schon... Ist ja doch nur ein Park und so ohne Flohmarkt / Freiluft-Karaoke sah es dann doch zugegebenermaßen etwas trostlos aus...

Da wäre die Kulturbrauerei? Uff, Volltreffer... Also doch noch was Kulturelles im Oktober gemacht!
Ganz hinten auf dem Areal war sogar ein Rewe, in dem ich ein veganes KitKat ergattern konnte. In den veganen Netzwerken munkelte man, es gäbe diese Leckerei beim Rewe, unklar war allerdings, in welchen Städten und wenn in Berlin, in welchen Stadtteilen man das begehrte Teilchen finden konnte. Ich war bereits des Längeren auf der Suche und dachte, das ist wie bei der Briefpost: Berlin wird immer als Letztes beliefert... Aber dann dieser Rewe: Endlich! Die hatten das einfach ganz gewieft im Kassenbereich versteckt. Kein Wunder, dass ich das bei meinen früheren Suchversuchen nicht finden konnte. Ich gucke ja sonst nie, was im Quängelbereich liegt... War übrigens sehr lecker, wirklich empfehlenswert und kaum vom Original zu unterscheiden!



Kulturelles, erwähnte ich doch? Genau: Die Ausstellung "Wünsch dir was" zeigt, was Menschen sich nach der Wende vom Begrüßungsgeld gekauft haben. Muss man nicht extra für hinfahren, für die Ausstellung, aber wenn man gerade in der Gegend ist, kann man sich das mal angucken... Der Eintritt ist frei. Begrüßungsgeld gibt es allerdings nicht.


Einen Abstecher zur Zionskirche bot dann noch überraschende Einblicke in eine Kirche im Umbau:




Und Jesus loves it, wenn die Oktoberimpressionen endlich fertig sind... Uff...

Sonntag, 13. November 2022

MONATSIMPRESSIONEN / OKTOBER 2022 - Teil 3: Falkenberg

 ... da war doch noch was im Oktober...

Impressionen von einem Ausflug nach Berlin-Falkenberg... ab S-Bhf Gehrenseestraße über die Falkenberger Krugwiesen und die Falkenberger Rieselfelder bis zum S-Bhf. Ahrensfelde.









Fast ist der Oktober geschafft... Einen Teil 4 wird es noch geben und dann gelobe ich Besserung, so dass ich in Zukunft alles wieder in einem Beitrag schaffe...


Sonntag, 6. November 2022

MONATSIMPRESSIONEN / Oktober 2022 - Teil 2

 ... es geht stückchenweise weiter mit meinen Oktoberimpressionen...

BRANDAKTUELL:

Da wo es sonst nur nach Fischräucherei gerochen hat, liegt ein anderer Rauchgeruch in der Luft... Am Treptower Hafer ist eine ganze Ladenzeile abgebrannt... 



Zum Glück bietet der Treptower Park noch schönere Motive:



BRANDNEU:

Ich bin ja eher viel in der Natur unterwegs und das Kulturelle bleibt bei mir oft auf der Strecke. Aber im Oktober war ich - wie bereits gezeigt - in The Woven Child im Martin-Gropius-Bau (Louise Bourgeois), aber auch im Schöneberger Herz bei einer Travestie-Show, was sehr lustig war, denn meine Freundinnen konnten immer nach zwei Sekunden schon jeden Schlager mitsingen und ich war schon froh, dass ich überhaupt mal eine Melodie wieder erkannte. Volksmusik wird nie meine Lieblingsmusik werden... 



NEULAND:

In der Bremer Landesvertretung war ich bisher auch noch nie... Warum auch. Aber da gab es ausgewählte Einsendungen des Deutschen Karikaturenpreis zu sehen und ich glaube, es war für die Bremer Landesvertretung selbst auch Neuland, dass da nicht eingeladene Gäste hinkommen, denn die waren mit unserer Anwesenheit etwas überfordert. Wir durften uns die Bilder dennoch angucken, unter der Prämisse, dass wir nicht länger als eine halbe Stunde dafür bräuchten, denn es wurde gerade eine Präsentation mit vornehmer Täfelung für eine "Besuchergruppe" aufgebaut. Wir waren gerade wieder zur Tür raus als ein Bus mit Bremer Politikern um die Ecke gebogen kam. Dann wurde uns auch klar, warum sie uns so schnell raus haben wollten... 

Ein Detail aus einer der Karikaturen


So blieb uns noch genug Zeit, durch den Tiergarten, durch das Regierungsviertel und am "Unter den Linden" zu schlendern.









(mehr Bilder aus meinen Oktoberimpressionen folgen - schon wieder - demnächst)... 

Montag, 31. Oktober 2022

MONATSIMPRESSIONEN OKTOBER 2022

Durch den extrem trocknen Sommer und den sehr feuchten Herbst sprießen die Pilze nur so wie die ... äh... Pilze... aus dem Boden... Es war ein äußerst erfreulicher Wald- und Wiesen-Oktober mit vielen Impressionen:

Püttberge + Neu-Venedig /Berlin-Köpenick:


Jede Straße/Brücke in Neu-Venedig trägt den Namen einer Vogelart 

Erpetal  / Berlin-Hirschgarten:



Neuenhagen-Hoppegarten-Birkenstein-Dreieck / Berlin:






Landschaftspark Herzberge / Berlin-Lichtenberg:




Mosaikbank im Paradiesgärtlein im Landschaftspark Herzberge

Köllnische Heide + Oberspree / Berlin:

Freundlicher Baum



Ausstellung Martin Gropius Bau, Louise Bourgeois - The Woven Child:



Foto von Stricktdagegen

(Bilder der letzten Tage werden noch nachgereicht)

Mittwoch, 26. Oktober 2022

MONATSIMPRESSIONEN SEPTEMBER 2022 - Teil 3: Würzburg und Bad Mergentheim

Ohjeohje... Da sortiere ich meine Oktoberbilder für das Monatsende und stelle fest, dass ich diese Septemberschätzchen noch gar nicht gezeigt habe... 

Botanischer Garten / Würzburg / Bayern:









Bad Mergentheim / Baden-Württemberg: