Sonntag, 28. Februar 2021

MONATSIMPRESSIONEN / Februar 2021

Schnee und Nichtschnee-Sightseeing...

In Kreuzberg:




An der Gedächtniskirche und im Tiergarten:



(ein bisschen Spielerei ist auch dabei)

Und verschiedene Tiere an der Rummelsburger Bucht:



Donnerstag, 31. Dezember 2020

MONATSIMPRESSIONEN / DEZEMBER 2020

Manchmal nehme ich meinen Berliner Stadtplan in die Hand und gucke, ob ich mir noch unbekannte Seen oder Flüsse finde, und das ist dann mein Ausflugsziel... In diesem Fall war ich mir unsicher. Der See sah auf der Karte sehr klein aus, aber meinen Plan B hatte ich schon in der Hand: Sollte mich der See, den ich auserkoren hatte, enttäuschen, würde ich gleich wieder in die Bahn steigen, eine Station weiterfahren und mein Glück erneut ausprobieren. 

Mein neuentdeckter Ort des Monats ist der Biesdorfer Schlosspark. Der kleine See war... klein... und nicht sonderlich spektakulär, sagen wir mal, etwas pfützig... Aber der Park war - dank des schönen Dezemberwetters - einen Ausflug wert. Ich hakte den See ab, gab den Park aber die Chance, mir seine Schönheit zu zeigen.

Parkpfütze

Auf dem ersten Blick schien mir der Park zu geordnet und langweilig, aber das lag wohl am Eingangsbereich mit dem Flair eines Englischen Gartens. Ja, sicher, ganz hübsch, aber ich war nicht ganz in der Stimmung für Kultur und streng geordnete Baumreihen, wollte ich doch eher Zeit in der Natur verbringen... Aber dann sah ich wie verzweigt der Park aufgebaut war. Überall gab es kleine Überraschungen: Einen Eiskeller, einen Picknickparasol, einen Eulenkopf aus Bronze, ein Teehäuschen, dann wieder weitere Flächen, von wo aus man das Schloss betrachten konnte und Bäume querbeet. 

Ein Specht begrüßte mich, sobald ich mich mit meinem Plan A arrangiert hatte... Das war ein weiteres Zeichen, zu bleiben und mich einfach auf diesen Park, den ich mir zum erkunden ausgesucht hatte, einzulassen. OK, Park, zeig mir was du hast...

Wildbienenzone
Einige Stellen blieben abgeschirmt, damit die Waldbienen dort unbehelligt leben und Nektar sammeln konnten (also im Sommer... ich rede vom Sommer!), weil die Parkbesucher*innen die Parkblümchen nicht mit ihren Picknickdecken plattwälzen können; das Teehäuschen sah sehr märchenhaft aus und die Parkbühne war verwaist und wirkte wie vergessen. Man konnte sich gut vorstellen, wie dort in vergangenen Jahren Mitt-sommernachtsträume rezitiert würden... und am Schloss selbst versuchte eine Hochzeits-gesellschaft, den Zauber der Lockdown-Zeit auf Zelluloid zu bannen. Ich muss sagen, ich komme mit der Ruhe des Lockdowns gut zurecht: Man MUSS nirgendwo hin, man darf sich abschotten, man darf auch Unternehmungen alleine (und ohne Alibi-Hund) machen, ohne dass man komische Blicke bekommt... Und die Ruhe in diesem Park hat mir einfach gut getan.





Und in Neukölln und Kreuzberg waren keine Englische Gärten im Dezember zu sehen, aber das ist eine andere Geschichte:


Montag, 30. November 2020

MONATSIMPRESSIONEN / November 2020

Blau und Orange ist der November... Ich habe Wasser aufgesucht und mich von der Farben- und Fliederpracht des Novembers überraschen lassen. 

Am Wuhletal / Berlin:




Am Schlachtensee / Berlin:





Samstag, 14. November 2020

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhgggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggghhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhgggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmlkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmlkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm Nein, offenbar gibt es keine Zeichenbeschränkung für Blogüberschrifte

Nein, offenbar gibt es keine Zeichenbeschänkung für Blogüberschrifte, Herr Ackerbau!

Samstag, 7. November 2020

Samstag, 31. Oktober 2020

MONATSIMPRESSIONEN / Oktober 2020

(Starring: Oktober, featuring: Wannsee, Karpfenteich, Lietzensee, Tiergarten, Plänterwald, Mauerweg irgendwo in Neukölln, und Kreuzberg querbeet)

Oktober, der Monat der Gegensätze... Sommer und Winter, Regen und Sonne, Grünes und Buntblättriges... Ich liebe den Herbst mit all seinen Facetten und allen Zwischenfarben.

Wannsee vs. Wanze:

 

Karpfenteich vs. Mein-lieber-Scholli:
(ja, mir wäre auch lieber gewesen, wenn es Schollenteich geheißen hätte, damit der Witz auch funktioniert, aber das Leben ist kein Ponyhof...)



Pilze vs. Pils:


Maus vs. Esel:


Else/Esel, die Legastheniker unter euch werden auch diesen Witz zu schätzen wissen!

Spargel vs. Brennnessel:



Und last-but-not-least (oder vielleicht doch)... Gut vs. Böse:




Sonntag, 25. Oktober 2020

Who loves the sun

Who loves the sun... not everyone... aber ich schon! 

(okay, man sieht's auf den Fotos nicht so dolle, aber gestern war's sonnig... und herbstig)

 





Und: thank you for the musikalische >Ohrwurm<.




Mittwoch, 7. Oktober 2020

Herbst...

 Die Rütlischule nebenan ist bis zu den Herbstferien in Quarantäne. Schön ruhig hier, weil keiner mehr stündlich auf dem Pausenhof herum krakeelt... Time to verbuddel die Nüsse, meint das Eichhörnchen dazu und macht sein eigenes Home-Office...







Mittwoch, 30. September 2020

MONATSIMPRESSIONEN / September 2020

Eigentlich sollte ich mal ein Eichhörnchen Special oder ein Best Of Eichhörnchen machendenn mir kommen in letzter Zeit so viele dieser Wuselwesen vor die Linse, dass meine Monatsimpressionen immer ruckzuck voll sind, aber eins geht noch... oder zwei oder drei:



Im traumhaften Naturpark-Südgelände:

Bestimmt von Eichörnchen abgenagt...

Und Belgien: