Sonntag, 31. März 2019

MONATSIMPRESSIONEN / MÄRZ 2019

Es muss einfach gesagt werden: England ist ein wunderschönes Land... Ich liebe diese Gegend, in der ich im März nochmal weilen durfte:

Yorkshire Sculpture Park:


1. Jonathan Borofsky: Molecule Man 1+1+1
2. Dennis Oppenheim: Trees: From Alternative Landscape Components
3. Giuseppe Penone: A Tree in the Woodd
4. Ai Weiwei: Circle of Animals / Zodiac Heads
5. Rotkehlchen: Lebendobjekt in der Vogelbeobachtungsstation :-)
6. Sophie Ryder: Sitting


Bunte Vogelwelt im Skulpturenpark








Malham Cove: von oben und von unten gesehen
 




Malham Tarn
Berlin blüht aber auch gerade auf. Das hat mich in diesem Monat auch sehr gefreut:




Oh, fast vergessen... Ein Konzert gab's in diesem Monat auch noch: Razzia am 22.03.2019, im SO36, die zusammen mit Fliehende Stürme und Klotz gespielt haben.













Kommentare:

  1. Sehr schöne Reise-Impressionen ... ✿✿✿ ... mit herrlichen Fotos ! *✿DANKE*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, die Gegend ist wunderschön und Wandern ist Pflichtprogramm, wenn ich in England bin, sonst würde mir was fehlen.

      Löschen
    2. Dann wollen wir mal hoffen,dass sie dich auch weiterhin ins Land lassen.

      Löschen
    3. Ich melde mich dann am besten schon mal für einen Tiefseetauchkurs an...

      Löschen
    4. Von dir wird ja kein Hai satt.

      Löschen
  2. hello ! die mit moos bedeckten strassenseiten wunderschön ;) vieilleicht bist du inzwischen wieder in England gewandert * wusste nicht dass dort die geldstücke wachsen ;)
    mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die bemooste Gegend dort ist tatsächlich wunderschön. Es ist dort sehr feucht und das ganze Jahr über ist alles, wirklich alles, mit Moos zugewachsen: Steine, Mäuerchen, Holzzäune, sogar die Bäume haben fette Moosschichten... Aber zum Thema Geldstücke: Ohne Moos ist bekanntlich nix los... hehe

      Löschen