Freitag, 27. März 2015

Fisch am Freitag / Wandfische

Gut versteckt ist es, dieses Wandgemälde:


Wenn ich beim Blick in die Seitenstraße ein Fischerboot entdecke, dann MUSS ich einfach bremsen, zurückfahren und gucken, ob da nicht auch zufällig noch ein Fisch dabei ist... Und jepp... War es dann auch:



Gar nicht so einfach zu fotografieren, so eine Häuserwand:

Am Alten Osthafen. Im Hintergrund die Oberbaumbrücke auf dem Bild.






Wer es sich angucken möchte: in der Rochowstraße in Berlin befindet sich das Wandbild.
Dieses Bild ist im Grunde nicht mehr als eine Werbetafel, aber fassadengroß und im Stile einer alten Malerei ein Blickfang.

Beim Suchen nach Berliner Wandbildern bin ich auf die Webseite von Norbert Martins gestoßen, der seit Jahren in Berlin Wandbilder fotogafiert, ein Buch namens Giebelphantasien über die zum Teil schon verschwundenen Giebelbilder geschrieben hat und auch Wandmalereiführungen anbietet, u.a. auch in Kreuzberg. Das habe ich mal auf meiner Freizeitliste gespeichert. Meine/n nächste/n Berlinbesucher/in verpflichte ich dann, sich das mit mir anzugucken... hehe...

Wer sich noch an meine Knutschfische von letzter Woche erinnern kann, sollte hier mal einen Blick riskieren: Dort ist die gesamte Wandmalerei abgebildet. Die Webseite von WANDBILDER BERLIN ist übrigens super spannend, weil unmengen von Wandbildern aufgeführt sind, nicht nur berlin-, sondern auch deutschland- und weltweit. Auf solche Webseiten könnte ich stundenlang stöbern... 

Mehr Freitagsfische gibt es auch heute wieder bei Andiva.


Kommentare:

  1. *♥YEAH...dasgefälltmirundfröhlicheWEumärmelgrüßchenmitschwimmenlass*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wünsche dir auch einen schönen EK-Tag heute und ab morgen dann das Schöne-Wochenende, Engelchen!

      Löschen
  2. Solche Werbung lasse ich mir gefallen! Richtig toll und aufwändig. Gibt es eigentlich noch die gemalten Kinoplakate? Als ich vor gefühlten 3 Millionen Jahren das letzte Mal in Berlin war, fand ich die sehr beeindruckend. In einer Schublade müsste ich noch Fotos haben. Damals fotografierte man noch analog ;o)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt wohl nur noch einen Kinoplakatmaler in Berlin. Ich kenne die Bilder vom Kino International in Berlin-Friedrichshain, die von Götz Valien gemalt werden. Hier ein interessanter Bericht:
      http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/ich-bin-ein-berliner/article1897863/Goetz-Valien-Kinoplakatemaler.html

      Löschen
  3. Endlich erkenne ich auch mal den Fisch. Aber seit wann jagen Fische, Enten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die wollen bestimmt nur spielen... Stockfisch und Stockente sind doch bestimmt die besten Spielkameraden!

      Löschen
  4. Eine tolle Entdeckung. Ist ja in der heutigen Zeit nicht gerade Standard, aber ich habe das Gefühl es wird mehr. Danke für's Bremsen und die Links.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir aus kann's gerne mehr werden. Zu viele graue Wände in der Stadt machen's auch grau im Kopf.
      LG, Anne-Marie

      Löschen
  5. WOW, wie schön!!! Die Wandmalereiberlinbesucherpflichtführung merk ich mir
    (-‿❀)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommen Sie mir mal wieder nach Berlin. Dann werden Sie schon sehen, wo ich sie überall hinschleppe... *LOLdroh*

      Löschen
    2. MIR mit SOWAS drohen...LOOOL :D *zwinker*

      Löschen