Mittwoch, 11. November 2015

MERKWÜRDIGES AM MITTWOCH / Verschlimmbesserungen

Der anonyme Kommentator auf der Ankündigung der "Verschlimmbesserung" des Treptower Parks hat es auf den Punkt gebracht: CK !

Da, wo laut Infoplane im Sommer neue Beete, Rasen und Sitzgelegenheiten angelegt werden, mussten... na? Was schätzt ihr?... jepp, Beete, Rasen und Sitzgelegenheiten weichen!... und schlimmer noch: die wunderschönen Wildblumenbeete, die eine abwechslungsreiche Schönheit im weiträumigen Park darboten (und für mich auch bis vor wenigen Wochen eine wichtige Blütenquelle) werden zerstört...



Die blühende Buntemischung, die viele Schmetterlinge und andere Nektarsammler anzog, ist endgültig verschwunden. Vergangenheit. Alles platt, alles umgegraben, alles umbaggert... und bald kommen da wahrscheinlich gaaaaaaaaaaaaanz ausgefallene Blumen hin... Wie vermutlich Rosen...hmpf...

Man kann einen Park auch gestalterisch verschlimmbessern... Berlin hat sicherlich einige Stellen, die umgestaltet werden könnten (es gibt genügend betonierte Flächen, die von mir aus gerne aufgestemmt und begrünt werden könnten), aber der Treptower Park gehört nicht dazu. Schließlich ist der ja schon wunderbar grün und bunt und romantisch... Die Ausbesserung der Gehwege (danke dafür...) hätte völlig gereicht, aber warum dann gleich den Park komplett umkrempeln???






Ade, wunderschönes Wildblumenbeet... Schnief...

Und so sah's früher aus:





Was will man denn da bitteschön noch verbessern????

Kommentare:

  1. Abwarten, das wird schon wieder wild. Hier wird immer viel gemacht und dann wird es wieder vergessen. Dann kommt die Natur wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange kann ich nicht warten... Ich muss dann wohl die Rosen "umbetten" und ein paar Tüten Wildsamen kaufen...

      Löschen
    2. (ړײ) ... dafür bin !!! *JEPP*

      Löschen
  2. Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.


    Charles Darwin *ichmirdaganzsicherbin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmm, um auf die Evolution zu warten, bin ich aber zu ungeduldig, mon Engelchen... LOL

      Löschen
  3. Wie beknackt. Bei uns in der Gegend waren sie da an manchen Stelen zur Abwechslung mal Schlauer. Auf vielen Verkehrsinseln und Kreiselmitten wachsen die selben Blumen wie auf deinem Bild. Die machen wenig Arbeit und sähen dich selbst zum Teil wieder aus. Da wird nur im Spätherbst zurück geschnitten und im Frühling etwas nachgesäht. Gießen muss man auch kaum. Nur als es so heiß war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau so war es da auch. Die Blumen haben sich selbst vermehrt. Man musste kein Unkraut jäten, denn Unkraut gab's nicht, nur Blumen. Ab und an im Sommer mal ein bisschen wässern. Mehr brauchte es da nicht an Pflege. Ich bin echt mal gespannt, wie es dort nun im Sommer sein wird...

      Löschen
  4. Antworten
    1. Auch an vielen anderen Stellen, die super schön bepflanzt waren, teils sogar an einem schönen, wildgewachsen Teich, wo Kaninchen gerne rumgehoppelt sind, wo Schiefermäuerchen zum gemütlichen Sitzen eingeladen haben usw. habe sie alles umgebaggert. Da fragt man sich wirklich, was der Sinn der Sache ist... Ob zu viel Geld beantragt wurde und dann noch schnell alle werden musste?

      Löschen
  5. Totaler Mist.....:((((
    Für so'n Kack ist komischerweise immer Geld da. Da hilft nur militante Abhilfe: nachts reinschleichen, Zucker innen Baggertank und Guerilla-Gardening.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider würde Zucker in den Tank nur die Neubauarbeiten verzögern... Die Blumenwiese ist ja schon komplett abgebaggert. Da hätte ich eher kommen sollen... Ich kann nur hoffen, dass nicht alles öde und dröge wird, wenn's neu bepflanzt wird und tatsächlich auch Raum für eine neue Wildblumenwiese gelassen wird... Aber mir schwant Schlimmes...

      Löschen
  6. Äh, Tschuldigung.....bin Frau Schnurpel und noch nicht so bloggerfit.....:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe... Ich hab Sie auf der Mauer schon rumsitzen sehen (unterstes Bild)...

      Löschen
  7. Be scheu ert !!
    Die tolle Wiese, wir hätten sie alle in Button stecken sollen,
    statt Beton!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich genügend Abnehmer dafür, dann hätte ich das liebend gerne gemacht!...

      Löschen