Freitag, 23. Mai 2014

Fisch am Freitag / Wandfisch in Rot

Meine Blogpremiere eröffnete ich mit einem Wandkunstwerk, das mir sehr imponierte. An einer grauen Wand am Maybachufer in Berlin-Neukölln war auf einem der aufgeklebten Bildchen von KIRSCHENZEIT JETZT die Rede und das war die zündende Idee für die Namensgebung meines Blogs.

Nun bin ich seit eh und je Fan guter Improvisationskunst im öffentlichen Raum, aber dieses Kunstwerk hat es mir durch seine Wandlungsfähigkeit besonders angetan. Mit einfachen Mitteln (Zeitungsschnipseln, roter und schwarzer Farbe und einem kreativen Geist) entstanden mannigfache Figuren, die geradezu zu weiterer Abwandlung aufforderten. Auch ein Fisch war dabei!

Und tatsächlich: Diese Wand hat seitdem nicht aufgehört, sich zu wandeln. Einige Bildchen wurden dazu geklebt, die Bildchen wurden ergänzt, teils vermutlich vom Künstler selbst, aber auch Fremdkünstler nahmen diese Umgebung als Inspirationsquelle wahr und gesellten - von der Muse geküsst - ihre Kunstwerke dazu.





Januar 2009, Glogauer Straße, Berlin-Kreuzberg
Unter anderem ist diese orange fingerabdruckähnliche Figur in Kreuzberg und Neukölln nicht unbekannt. Die Figur wird sogar so sehr respektiert, dass eine Variante (ein Regenschirm haltendes Exemplar) schon seit fünf Jahren die Fassade neben der Kinderbibliothek in der Glogauer Straße ziert und nicht großartig übermalt oder verunstaltet wurde. Das ist schon eine große Leistung für einen Straßenkünstler!


Mai 2014, Glogauer Straße, Berlin-Kreuzberg

















Ich hatte lange keine neuen Bilder mit dem orangen Männchen gesehen. Dieses Exemplar konnte ich 2009 dokumentieren und dann war jahrelang Flaute:
Januar 2009, Glogauer Straße, Berlin-Kreuzberg
Bis dieses Bild an meiner Lieblingswand auftauchte:



Dann war er plötzlich wieder aktiv, dieser Putzige-Orange-Männchen-Künstler:



Das rote Männchen treibt sich inzwischen auch ganz schön in der Gegend herum... sogar nur wenige Meter vom orangen Regenmännchen entfernt habe ich ihn gefunden (unten rechts):


Ob es vielleicht doch der gleiche Künstler ist, aus dessen Feder die bunten Männchen stammen und er/sie hat einfach die Farbpalette erweitert???? Wer weiß... Hauptsache, er verschwindet nicht wieder jahrelang, denn ich würde ihn, seine grumpy Männchen und seine Ergänzung der Kunst anderer sehr vermissen...

Mehr Fisch gibt es wie jeden Freitag bei Andiva zu bestaunen und zu verlinken.






Kommentare:

  1. YEAH => die Männchen - in der Kunst - rocken + DU auch !!! *♥freu*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab inzwischen sogar schon wieder ein paar neue orange Männchen entdeckt... Man darf nie den gleichen Weg hin und zurück nehmen... LOL

      Löschen
  2. Spannend was bei euch so passiert.
    Hier hast wenn überhaupt nur unmotivierte Schmierereien an Hauswänden. Mit Kusnt ham die nix zu tun, eigentlich nur mit Zerstörungswut...
    Da lob ik mia Bealin.
    Schönes Wochenende
    Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein schönes Wochenende! Frollein Diva, ohne Sie hätte ich eh kein Auge für Fische gehabt!!! Also, dankeschön da auch nochmal.

      Löschen
  3. Jetzt will ich den geheimnisvollen Künstler dazu sehen---ob er eine Glatze hat?

    AntwortenLöschen
  4. ...vielleicht war einfach nur die rote farbe aus? sieht doch sehr nach dem immer gleichen Künstler aus.....
    lg und ein feines wochenende
    mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin mir da nicht ganz sicher... Die Größe unterscheidet sich auch... und das Medium: einmal direkt auf die Wand gemalt und einmal auf Papierträger... Aber vielleicht hat er ja auch seinen Stil erweitert... Wer weiß... Mich erfreuen sowohl die orangenen als auch die roten Männchen sehr...

      Löschen
  5. Ich denke eher es sind verschiedene Künstler. Die Orangen sehen sie mehr aus wie Böhnchen, die Roten wie Eier. Die Orangenen haben meiner Meinung nach auch etwas mehr Charm und Ausdruck, deshalb gefallen sie mir auch noch besser. Bei uns gibt es leider mehr doofe Schmierereien als Künstlerisches.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann ändern Sie das mal!!!! *Farbe rüberreicht*

      Löschen
  6. Das ist ja total super! Diese orangen Typis würden mich auch total erfreuen!
    .g. barbara bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte man auch Goldfische draus malen... hehe

      Löschen
  7. Wow! Coole Streetart!!!! Liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Berlin ist in der Hinsicht wirklich Spitze!

    AntwortenLöschen