Freitag, 31. März 2017

MONATSIMPRESSIONEN / März 2017









Bei den Fredissimas gibt's noch weitere Monatsimpressionen:


Und bei Frau Tonari noch ein bisschen Rost für die Rostparade:






Kommentare:

  1. Märzsonne

    Nun wandr' ich über Berg und Tal,
    Die Welt steht blühend offen,
    Mich hat mit erstem Sonnenstrahl
    Der Lenz ins Herz getroffen.

    Ich hör' das kleine freche Herz
    Im dunklen Brustkorb lachen;
    Es weiß, es wird im grünen März
    Eine selige Dummheit machen.

    Rudolf Presber
    (1868 - 1935)

    .... bei Deinen schönen Fotos -> geht mir das ♥HERZ auf (ړײ)
    + keine Dummheiten gemacht? *hehe*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dummheiten habe ich schon im Februar gemacht und davon trage ich jetzt glücklicherweise die Blüten... Du weißt ja Bescheid :-) *freu*

      Löschen
  2. *räusper* halloho was für Dummheiten? Gar nicht neugierig bin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar keine Dummheiten... Im Gegenteil. Sagen wir mal so: Es wird womöglich eine spannende Zeit mit vielen Reisen ins Ausland und Besuchen aus dem Ausland ab jetzt. Mal sehen, wie sich das entwickelt :-)

      Löschen
  3. Nicht nur die Pflanzen blühen auf ;-)! Einen zumindest ebenso tollen April wünsche ich dir. Wunderschöne Fotos, das mit dem Rost finde ich besonders gelungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Roststangen sehen auch irgendwie aus wie Stauden oder wie ein Blumenbeet, finde ich...

      Löschen
  4. Hallo Anne-Marie,
    feine Fotos hast Du für den März zusammengestellt. Und die rostigen Stangen sind echt einen 2.Blick wert.
    Angenehmen Start ins Wochenende,
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Moni. Ich wünsche dir auch eine gute Woche :-). Ich schaue nachher auch mal bei dir im Blog vorbei!

      Löschen
  5. Oh,
    das Eichhörnchenmädchen ist dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Killertier ist mir auch gleich aufgefallen.

      Löschen
    2. Doah...Das ist mein Krafttier, das Killertier! Es hat mir nach einem verkorksten Drucktag die Laune gerettet und war übrigens sehr fotogen! Ich glaube, ich muss mal ein Killertierspecial machen... Und, OLe, ich weiß immer noch nicht, wie du erkennst, ob das ein Mädchen oder ein Junge ist... LOL

      Löschen
    3. Bei den einen ist da was und bei anderen nicht. Und wie sie sehen, sehen sie nichts.

      Löschen
    4. Soso, nach der Logik bist du aber auch ein Mädchen :-)

      Löschen
  6. Feine Impressionen. Über den Spruch am Baucontainer musste ich schmunzeln. Und über den Rost habe ich mich sehr gefreut. Hab einen prima April.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das war auf einem Elektrokasten. Auf jeden Fall direkt an der Rummelsburger Bucht. Ich musste auch sehr schmunzeln. Das ist mein aktuelles Hintergrundbild am PC und macht gute Laune.

      Löschen
  7. Ein rostiger Stangenwald. :-) Ob der irgendwann einmal austreibt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider werden die Roststengel irgendwann zur A100 (Autobahn), die am Treptower Park entlang führen soll.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesautobahn_100

      Löschen
  8. So, neuer und damit 3. Versuch. Ich hab so einen sicheren Browser probiert - der ist so sicher, dass er die Kommentare in Luft auflöst ;-)
    Also: Der Spruch ist lustig, die Bilder sind klasse, vor allem das mit der Biene an der (Weiden-?)Blüte. Das war's eigentlich schon. Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, jetzt ist dein Kommentar auch zu sehen! Danke, dass du dir nochmal die Mühe gemacht hast, es zu probieren :-)... und danke für das Feedback zu den Fotos. Das mag ich immer ganz besonders, zu lesen, welche Fotos gefallen :-)
      LG, Anne-Marie

      Löschen