Sonntag, 30. November 2014

November Impressionen: Lampenfieber

Meine Monatsimpressionen für November lassen sich mit einem Wort zusammenfassen: LAMPENFIEBER!

Mir ist aufgefallen, dass ich ganz viele verschiedene Lichter/Lampen fotografiert habe:

1. Lichtgrenze am 9. November




Mehr Bilder von der Lichtgrenze und Infos dazu heute bei den Fredissimas.

2. Blühbirnen... das ist ein Freud'scher Verschreiber, den ich stehen lasse, denn irgendwie sehen diese Glühbirnen auch aus wie Blümchen!!!!



(Das Himmelsbild schicke ich noch zur Raumfee.)

3. Beleuchtung beim Spreebasar im Yaam



4. Glühwürmchen... nee, das ist geschummelt... LOL... Aber Anfang November war hier eine richtige Marienkäferinvasion und es schwirren immer noch Viecher in der Wohnung herum, bevorzugt abends, wenn das Deckenlicht eingeschaltet wird und die beflügelten Fliegenpilze aufgescheucht werden, die ich dann in die Freiheit setzen darf. Das muss noch zu den Impressionen dazu...



Kommentare:

  1. Unsere Sache ist es,
    den Funken des Lichts festzuhalten,
    der aus dem Leben überall da hervorbricht,
    wo die Ewigkeit die Zeit berührt.

    Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805) *♥*

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Dankeschön! Meine Dezemberimpressionen werden dafür wahrscheinlich sehr spärlich ausfallen, weil ich bei der Kälte wenig Lust auf Ausflüge habe...

      Löschen
  3. Licht ist in dieser trüben Jahreszeit IMMER gut...und LampenFIEBER sowieso, da erspart man sich so manch dickes Kleidungsstück ;o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn man die ganze Zeit Glühwein trinkt, ist die Lampfe quasi immer an!

      Löschen
  4. Sehr schöne Bilders aus dem gar nicht so tristen November.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trist kann der November eigentlich nie sein, weil ja immer überall die bunten Blätter herumliegen und -fliegen!

      Löschen