Montag, 24. November 2014

Herz am Montag / ein Herz für Musik

Gestern war ein super schöner Herbsttag... Endlich wieder Sonne und endlich auch mal am Wochenende...Also nix wie raus! Die zwei Schals und dicken Handschuhe konnte ich nach kurzer Zeit wieder ablegen, denn noch war die Sonne kräftig genug, dass sie mich (bei ergänzender Pedalkraft natürlich....) an diesem Novembersonntag wärmte.

Es wurden mir aber wortwörtlich Steine in den Weg gelegt auf dem Weg zu meinem Ziel... Zwischen dem farbenfrohen Herbstlaub auf dem Radweg versteckte sich ein riesengroßer Pflasterstein. Als ich ihn sah, war es schon zu spät, bin rübergerollt, aber alle Fahrrad- und Körperteile sind zum Glück noch dran... Keine 10 Meter weiter rutschte mir dann mein Schloss, das aufgerollt in einer Kiste hinten auf dem Rad aufbewahrt wird (jaaaaaaaaaaa,  an der Seite sind Löcher... nicht besonders schlau) zwischen die Speichen und bremste mich erneut. Für einen Moment habe ich noch gedacht, das Schicksal will mich am Weiterfahren hindern, aber auf meinem Schutzengel vertrauend bin ich erneut in den Sattel gestiegen.

Als ich dann am Scheideweg stand (nehme ich den langen oder den kurzen Weg?), entschied ich mich wegen des holprigen Anfangs und der vielen Fußgänger in Sichtweite für den kurzen Weg... und siehe da: Es war die richtige Entscheidung, denn auf dieser Wegesstrecke fand ich folgendes Herz:






Da hat aber jemand seine Liebe zur Musik wirklich sehr kreativ umgesetzt!

Mehr Montagsherzen findet ihr auch heute wieder bei den Fredissimas.

Kommentare:

  1. ♥...lichen Montagsstart, mit MUSIK:
    https://www.youtube.com/watch?v=egwARrX1ik8
    *sobezauberndschööön*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Music was my first loooooooooooooove trällert*

      Löschen
    2. äännnddd it wud biieehhhh mai lääääääst.....

      Löschen
  2. ja Fahrradfahren kann sehr hinterlistig sein

    AntwortenLöschen
  3. mhhh....ist das Boot nun nach Ziggy Marley oder Ziggy Stardust benannt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind ja zwei Gitarren um das Musikerherz drumherum... Also vielleicht sowohl als auch????

      Löschen
  4. Nur gut, dass Dir nix passiert ist (❀‿❀)

    Eine echt schöne Abdeckung! Ohne Musik könnte ich es mir auch nicht vorstellen, ich verstehe, dass man da sein Herz verlieren kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das in Kreuzberg. Da liegen die Pflastersteine immer überall im Weg herum... LOL

      Jepp, das Musikerherz hat mein Herz auch erwärmt... vor allem bei der Novembersonne ;-)

      Löschen
  5. oh mein gott! da hast du ja 2 x richtig glück gehabt....bzw. dein schutzengel hat ganze arbeit geleistet ....inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, das man in berlin viel mehr ausgefallenes sehen kann, als anderswo...das Bötchen scheint ein richtiges liebhaberstück zu sein.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war zum Glück auch ein abgetrennter Radweg, also abgetrennt von der Straße und auch vom Gehweg und auch kein anderer Radfahrer hinter mir. Da kann man dann zum Glück solche Purzelbaumschläge und radebrecherische Aktivitäten veranstalten... LOL... Jepp, ich liebe es auch, solche Sachen zu entdecken. Jeder neue Fund ist eine neue Freude ;-)
      LG, Anne-Marie

      Löschen