Montag, 15. September 2014

Herz am Montag / Salatherz

Ich liebe meine Salatschleuder. 

Jahrelang habe ich mich mit Geschirrtüchern, in die ich den Salat eingewickelt hatte, abgemüht. Durch gekonnte Schleuderbewegungen aus dem Fenster heraus, bekam man die grünen Dinger ja auch einigermaßen trocken (bzw. immerhin trockner als vorher). 

Die Krux bestand im Sommer darin, den richtigen Moment abzupassen, so dass kein Nachbar im Hintergärtchen eine unfreiwillige Salatwasserdusche beim Aus-dem-Fenster-Schleudern bekam (nicht der Nachbar, sondern der Salat wurde geschleudert... Nicht, dass ich hier noch für eine schlechte Nachbarin gehalten werde!!!!) 

Und im Winter galt es den Salat nicht zu gefriertrocknen, wenn der Berliner Winter mal wieder gut und gerne 20 Strich unterhalb der Thermometernull zeigte.

Mit meiner tollen neuen Salatschleuder sind DAS alles Relikte der Vergangenheit! Passé (wenn auch NICHT passiert, denn das ist nur was für Kartoffeln, wo wir wieder vom Thema abschweifen)...

Wo war ich geblieben?
Achja, meine Salatschleuder...
Sie hat mir für die Fotosession (eigentlich wollte ich nur den abwaschbaren Herz-Aufkleber fotografieren) ein schönes Salatherz beschert... Sie müssen nur das obere Foto etwas genauer betrachten:



Die restlichen Bilder zeigen mein Lieblingspesto und ein The-Making-of-Bild.

Mein Pesto mache ich immer aus der 2. Hälfte eines Ruccola-Einkaufs (ist mir immer zu viel für eine Portion und wenn ich kein Pesto mache, schimmelt mir das Zeugs am nächsten Tag wie die beleidigte Leberwurst direkt weg)... aus 1-2 Zehen Knoblauch (feingehakt und angebraten), eine Portion Pinienkernen (geröstet, wenn man dazu auch noch Lust hat), sehr viel Olivenöl und Salz und Pfeffer. Ein Stabmixer zum Pürieren dieser köstlichen Zutaten ist nicht unerheblich erleichternd!!!

Spaghetti oder Nudeln dazu, kleingehackte aromatische Tomätchen noch drüber gestreut und eine Handvoll Ruccollablätter (unpüriert) runden das Ganze perfekt ab...

Guten Rülps... äh... guten Appetit!

Mein Herz wandert heute auch wieder zu den Fredissimas.



Kommentare:

  1. Knackiges Doppelherz, da fängt der Montag gut an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *heimlich ein paar Ihrer Radieschen in die herzige Salatschleuder packt*

      Löschen
  2. Solange nur Ihr Salatherz ins schleudern kommt, ist alles ok!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das kann ruhig schleudern. Hauptsache, das Dressing stimmt... hehe

      Löschen
  3. Dein MontagsHERZ in GRÜN, macht LUST + LAUNE => bringt FRÖHLICHKEIT, zum Start in die neue Woche ;-))) *♥freu*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüne Herzen, rote Herzen... Ich mag Herzen in allen Farben...

      Löschen
  4. Ein sehr leckeres Montagsherz.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt ist er wieder da, deshalb das Löschen

      Löschen
    2. Hehe... der Beitrag wurde wohl auch mal mitgeschleudert... Danke fürs Kommentieren. Hab mich gefreut. LG, Anne-Marie

      Löschen
  6. Schhab das Herz auf dem 1. Foto entdeheckt *freu*

    Mmmh, danke für's Rezept. Ich hab in meinem Gärtchen noch einen wilden *roar* Rucola, den werd ich mal gleich pürieren gehen - danke für die Idee, mjami :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich einen Garten, würde ich auch Ruccola anpflanzen. Ich liebe das Kraut!

      Sag Bescheid, ob du das Pesto auch so lecker findest wie ich...

      Löschen
    2. Das Pesto ist sogar MEHR als lecker :D

      Ich habe es heute mit Walnüssen (in Ermangelung der Pinienkerne), geriebenen Parmesan und ein bisschen Rapsöl zusätzlich (weil mir ausschließlich Olivenöl ZU intensiv ist) gemacht.

      Es war SEHR köstlich! Danke für die Inspiration :o)

      Löschen
    3. Freut mich! Solltest du noch ein Rest Pesto haben, würde ich empfehlen, Kartoffeln zu halbieren, vorzukochen und mit Pesto, Tomatenstückchen, schwarzen Oliven und Mozzarella im Ofen zu überbacken.

      Löschen
    4. mmmmmmmmh, das klingt ja superlecker, da rinnt mir ja schon das Wasser im Mund zusammen!
      Ich habe heute übrigens meinen Pinienkernevorrat aufgefüllt, denn NOCH habe ich Rucola im Gärtchen ;o)

      Löschen