Mittwoch, 4. Juni 2014

Eine Ode an die Datensicherung

Ich habe viele, viele Bilder verloren... viele Bilder, die ich in den letzten Monaten gesammelt habe, weil ich euch Montagsherzen und Freitagsfische mit einer Prise Berliner Geschichte drumherum drapiert zeigen wollte... Eingesammelt und liebgekost habe ich meine Schätzchen, manche waren fast ein bisschen beliebig (das tausendste Graffitiherz, mal in rot, mal in grün, mal in weiß usw.), aber manche waren rar und die hatte ich sehr ins Herz geschlossen... Zufallsbegegnungen, Wandkunstwerke, die nur kurze Zeit zu sehen waren oder sich schnell gewandelt haben, Objekte, die mich inspiriert und motiviert haben (siehe meine Fischschöpfungen... auch einige dieser kleinen Kunstwerke, die nun nie gezeigt werden können und nur noch in meinen Gedanken existieren, schwimmen im Nirvana)...

Sie sind alle weg...

... weil ich meine Bilder alle NUR auf der Festplatte gespeichert hatte, mein Laptop mir einen Streich gespielt hat und ich zu naiv/unbedacht/nachlässig war, sie auf einem zweiten Medium zu konservieren...

Ich hatte noch so viele Geschichten zu erzählen und meine Bilder waren meine Musen... nur können sie mich nicht mehr küssen, denn sie sind fort... Also, muss ich neue Fische und Herzen suchen und einsammeln... Das eine oder andere existiert noch und wir in den nächsten Tagen und Wochen und Monaten (seufz...) erneut von mir aufgesucht und festgehalten... Vieles existiert dann nur noch in meinem Gedächtnis und wird nie von einer Geschichte umgarnt werden... Schade... Aber daher hier meine Aufforderung an euch mit dieser Ode an die Datensicherung:

PACKT DIE BADEHOSE EIN UND DIE DATEN AUF EXTERNE MEDIEN... oder so...

In diesem Sinne: Denkt immer daran, dass nichts für immer ist... aber immer ein bisschen mehr, wenn man aufpasst, das Wertvolle zu sichern...

Kommentare:

  1. …IRGENDWAS IST IMMER, seufz!

    Ach, Du Arme, ich finde das ganz TRAURIG, dass Du soviel Erinnerungen "verloren" hast (❀﹏❀)

    Aber Du weißt ja, jedes Ende ist auch ein Neubeginn, wer weiß wohin Dich die neuen Wege führen…

    Kirschkopf hoch, meine Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieder was gelernt... jepp, und dann ist es jetzt ein Neuanfang... Ich werde auch wieder neue, schöne Fotomotive finden... Dankeschön!

      Löschen
  2. Prozessor sagt zum Speicher: " Bitte ein Bit!"
    Der Anwender zum Computer: " Ich trink eins mit!"

    Unbekannt *♥klonk...tätschel...NEUSTART*

    AntwortenLöschen
  3. Ach mon Piermont- mir ist das auch schon passiert, da hat der Bärtige aus dem Netz irgendwas runter geladen, das hat sich dann durch die Festplatte gewühlt und mir zumindest einen Teil der Bilder wieder gebracht hat.
    Wenn Du das brauchst, schickt er es Dir gerne als Anhang per Mail, weil das wohl nicht so einfach zu finden, bzw. sicher zu speichern ist. Schreib kurz eine Mail, wenn Du das Teil haben willst, ansonsten sei nicht traurig-
    bei Deinem guten Blick wirst Du massig neue Herzen und Fische finden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schick gerne rüber, Elfenzahn, aber ich fürchte, da ist nix mehr zu machen, weil alles überschrieben wurde...

      Löschen