Montag, 24. März 2014

Herz am Montag - ein Herz für Wasservögel

Am Plänterwälder Ufer in Berlin-Treptow gefunden... ein schwimmendes Herz... oder zumindest etwas, da so aussieht... Bei näherer Betrachtung stellt es sich als Ente  im Schlummermodus heraus...

Ich fand sie auf dem Umkehrpunkt meines Bärlauchplünderausflugs. Der ganze Plänterwald  ist mit einem Bärlauchteppich ausgelegt. Hektar und Hektar davon, dichtgedrängt sprießen die zarten Büschel der Sonne empor. Der Duft verrät den Bärlauch jedoch und schützt ihn somit nicht vor gierigen Mäulern. Sehr dumm gemacht von Mutter Natur...

Ich bin kein Mensch, der im Herbst in die Pilze geht, wie es so schön heißt, denn Pilze flößen mir Angst ein. Es gibt soooooooooo viel Verwechslungsgefahr und bevor man es weiß, hat der giftige Pilz einen in einen Frosch verwandelt... oder so ähnlich... Die schleimige Herausforderung nehme ich nicht gerne an und verzichte dann lieber aufs Pilzesammeln.

Aber bei Bärlauch habe ich keine Hemmungen. Das weltweite Netz hilft einem da auch, Unsicherheiten zu überwinden. Ahja, Verwechslungsgefahr mit Maiglöcken, aber die gemeine Pflanze kenne ich ja und die riecht ja nicht nach Knoblauch, wie der gemütliche Bärlauch.

Eigentlich habe ich schon eine Bärlauch Überdosis, weil ich in den letzten Wochen schon öfters mal in den Wald gefahren bin, um ein paar Handvoll Bärlauchblätter zu rupfen. Bärlauchquark (mjammi) gab es, Bärlauchfrischkäsesauce zu Spaghetti, Bärlauchspätzle, Bärlauchbrot und Bärlauch im Salat... Bärlauch wächst mir langsam aus den Ohren raus. Aber wenn der Schatz einem auf dem Weg raus (Mittagspäuschen im Wald ist was feines...) fragt, ob man nicht zuuuuuuuuufällig ein bisschen Bärlauch mitbringen könne, dann holt man sich noch ein paar Handvoll mehr für die Mädelsrunde am Abend und stellt alle zufrieden.

Ja, und dann findet man eben auch die herzige Ente, die wohl auch gerade Mittagsschlaf macht. Eine sehr kluge Ente...

Mehr Montagsherzen gibt es wie jeden Montag bei den Fredissimas!


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich rieche ihn auch jedes Mal, wenn ich den Kühlschrank aufmache... LOL

      Löschen
  2. da möchte ich doch gleich ein herziges Entlein sein----

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nur, wenn du dein schönstes Federkleid anziehst!

      Löschen
  3. hihi, heute gibt's bei uns Gnocchis mit Bärlauch, getrockneten Tomaten,...mmmjammm! Ich kann noch ein bisschen ;o))

    Einen wunderschönen Duftwald hast Du da in der Nähe mit echt herzigen Enten ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, und der Wald ist auch nicht überlaufen, weil keine Bushaltestelle oder U-Bahn in der Nähe ist... Wenn man in Berlin mal seine Ruhe braucht, kann man dahin gehen.

      Löschen